DIE FRANKFURTER LESEPATEN

DIE FRANKFURTER LESEPATEN

DIE FRANKFURTER LESEPATEN sind eine Gruppe Frankfurter Bürger, die Kindern in den Grundschulklassen (und Förderschulklassen) ehrenamtlich beim Lernen der deutschen Sprache helfen. Sie kooperieren mit Schulen, die Wert auf eine Zusammenarbeit mit Lesepaten legen. Insgesamt gibt es schon über 350 Lesepaten, die an 62 Schulen tätig sind und pro Monat etwa 1.500 Kinder betreuen (ehrenamtliche Einsatzstunden 2016: ca. 40.000 h).
DIE FRANKFURTER LESEPATEN sind seit 2015 ein Projekt der Frankfurter Bürgerstiftung.
 
So können Sie helfen!
Helfen Sie, die Entwicklung und die Zukunft unserer Kinder entscheidend mit zu prägen. Von der Beherrschung der deutschen Sprache hängt auch die Rolle unserer Kinder in der künftigen Arbeitswelt ab und beeinflusst ihr späteres Leben als politische Bürger. Werden Sie Lesepate bei den FRANKFURTER LESEPATEN!
Sie als Lesepate gehen mindestens einmal in der Woche in eine Frankfurter Schule und üben in Absprache mit Lehrern mit einem Kind oder mehreren Kindern das Lesen, Sprechen, Verstehen und Schreiben deutscher Texte. Das findet zumeist außerhalb des Klassenraumes während einer Schulstunde oder nach dem Unterricht statt.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.