Kinderbibliothek der Frankfurter Bürgerstiftung

Mit nur knapp 50 Büchern wurde 1999 die Kinderbibliothek der Frankfurter Bürgerstiftung eröffnet. Über die Stiftung Lesen erhielt die Bibliothek von der Vorlese-Expertin Margot Wansleben  eine Schenkung von vielen Kinderbüchern aus ihrem Privatbesitz. Frau Wanslebens unermüdlicher Einsatz im Bereich der Lesevermittlung und Kinderliteratur ermöglichte es unserer Kinderbibliothek, zu einer fest etablierten Einrichtung Frankfurts zu werden, die anfangs noch im Büro des Geschäftsführers unserer  Stiftung eingerichtet war und heute über 2000 Bücher vorweist. Die derzeitige Bibliotheksleiterin ist Dipl.-Bibliothekarin Chris Holz. Sie trifft unter der Flut der Neuerscheinungen eine sorgfältige Auswahl, die sie den Eltern und deren Kindern anbietet.  Neben wichtigen klassischen Neuauflagen werden moderne Autoren gefördert mit dem besonderen Augenmerk auf deren Illustratoren. Die Kinder sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und Wünsche zu äußern.

Alle kleinen und auch größeren Bücherwürmer können sich kostenlos von Chris Holz beraten lassen, in der großen Auswahl stöbern und Bücher ausleihen.

Projektleitung: Chris Holz