« zurück zur Übersicht

»Goethe und die Frauen«

„Mäzene, Stifter, Stadtkultur“,  Schriften der Frankfurter Bürgerstiftung, Band 2

Band 2 „Goethe und die Frauen“ erschien zum 250. Geburtstag des Dichters. 10 Frauen wurden porträtiert, von Käthchen Schönkopf ( die Studienzeit in Leipzig) bis zu Ulrike von Levetzow (Marienbader „Elegie“). Zahlreiche öffentliche und private Leihgeber trugen zu der Gemeinschaftsausstellung der Frankfurter  Bürgerstiftung und des Goethe-Museums in Düsseldorf bei. So war auch der berühmte Chorus mysticus aus „Faust II“ zu sehen.

Jürgen Eichenauer und Clemens Greve  (Hrsg.), „Goethe und die Frauen“, Eine Gemeinschaftsausstellung der Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlößchen und des Goethe-Museums in Düsseldorf / Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung, 20.3.-11.4.1999, zur Würdigung des 250. Geburtstags von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), „Mäzene, Stifter, Stadtkultur“,  Schriften der Frankfurter Bürgerstiftung, Band 2, Clausen & Bosse, Leck, 1999, 224 Seiten mit Abbildungen, ISBN 3-934123-00-7

Info: »Goethe und die Frauen«