Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann<br>Der Komponist als Chronist: Telemanns Gelegenheitsmusik als musikalisches Tagebuch

Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Der Komponist als Chronist: Telemanns Gelegenheitsmusik als musikalisches Tagebuch
Am Samstag, 7. Oktober 2017, 10.00 Uhr

Eintritt frei

Georg Philipp Telemann Kuperstich von Georg Lichtensteger um 1744

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber.

Symposium der Frankfurter Telemann-Gesellschaft e.V. und des Instituts für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt

10:00 – 10:45 Uhr
Jeanne Swack (Madison/WI): [Titel des Vortrags ist noch offen]
10:45 – 11:30 Uhr
Beate Sorg (Darmstadt): Die Zweihundertjahrfeier der Reformation Martin Luthers in Frankfurt, Sachsen-Eisenach und Hessen-Darmstadt
12:00 – 12:45 Uhr
Klaus Winkler (Eberbach): „.... daß du nie haben wirst ein beßeren freünd als mich….“. Der „Briefwechsel zwischen F: C: d’E [Frederic Charles d’Erpac] und dem berühmten T:“
12:45 – 13:30 Uhr
Schlussdiskussion
Eintritt frei, begrenztes Platzangebot, keine Anmeldung erforderlich
Kooperationspartner: Frankfurter Telemann-Gesellschaft e.V., Goethe-Universität, Institut für Musikwissenschaft, Frankfurter Bürgerstiftung