Literatur

Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen
„Gestern Abend in Frankfurt habe ich wie üblich auf meinem Zimmer gesessen, und das Essen war erstklassig“
Glenn Gould in Briefen und Musik
Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen
„Bedenk, daß ich deine Briefe nicht entbehren kann“
Aus dem Briefwechsel Ingeborg Bachmann und Hans Magnus Enzensberger
Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen
„Sie sind ein wahrhaft absonderliches, höchst geheimnisvolles Wesen“
Aus dem Briefwechsel Gustave Flaubert und George Sand
Ein Abend mit SINN UND FORM
Der Essay als Raum freien Denkens

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!