Konzertmatinee zum 20. Todestag von Christoph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg, Initiator und Mitbegründer der Frankfurter Bürgerstiftung - Konzert mit dem Mirage Quartett

Anlässlich des 20. Todestages von Christoph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg, dem Initiator und Mitbegründer der Frankfurter Bürgerstiftung, fand am 10. November 2019 eine Konzertmatinee im Holzhausenschlösschen statt. Teil des Programms war unter anderem die Uraufführung des Streichquartetts „Nur manchmal träumerisch“ von Violeta Dinescu. „Nur manchmal träumerisch“ basiert auf einem Gedicht, „Die Römische Fontäne“, von Rainer Maria Rilke und ist Christoph Frhr. von Gemmingen-Guttenberg zum 20. Todestag gewidmet. Im Anschluss an das Konzert fand im Holzhausenschlösschen ein Empfang statt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!