Mäzene, Stifter, Stadtkultur<br>Der Frankfurter Goldschmied Hans Dirnstein

Mäzene, Stifter, Stadtkultur
Der Frankfurter Goldschmied Hans Dirnstein
Am Mittwoch, 15. Mai 2019, 19.30 Uhr

Eintritt frei

Vortrag von Michaela Schedl

Viele bedeutende Künstler und Kunsthandwerker, die in früheren Jahrhunderten in Frankfurt lebten und arbeiteten, sind etwas in Vergessenheit geraten. Nicht so der Franfurter Goldschmied, Maler und Architekt Hans Dirnstein, dessen vergoldetes Silberreliquar des Hl. Petrus in Aschaffenburg als die wohl bedeutendste Goldschmiedearbeit des ausgehenden Mittelalters gilt. Gleiches trifft auf die von ihm erhaltenen illustrierten Handschriften zu. Als Architekt versah er im Auftrag des Magistrats die drei Portale  zum Römer mit Vorbauten.

Eintritt frei, begrenztes Platzangebot, keine Reservierungen möglich
Kooperationspartner: Frankfurter Bürgerstiftung, Freunde Frankfurts e.V.

Eintritt frei

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!