Neues Programm von Mai bis August 2020

Programmvorschau Mai - August 2020 © Frankfurter Bürgerstiftung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Förderer der Frankfurter Bürgerstiftung,

am 13. Mai begibt sich Schlosskater Ferdinand auf literarische Entdeckungsreise nach Weimar. Bei dem Projekttag „Wie herrlich leuchtet mir die Natur“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Goethes ersten Weimarer Jahren. Über geführte Rundgänge durch den Park an der Ilm und Goethes Gartenhaus erfahren sie, welche Rolle die Natur für Goethes Werk und Alltag spielte. Anschließend werden in Gruppenarbeit und angeregt durch Schreibspiele eigene Verse gestaltet. In einem abschließenden Workshop werden diese Übungen schließlich zu Wort-Bild-Kombinationen zusammengetragen und vor der Großgruppe präsentiert.

Und auch im Holzhausenschlösschen warten ab Mai zahlreiche Höhepunkte auf Sie:

Die Reihe Holzhausenkonzerte – klavierplus setzen wir im Mai mit drei Konzerten fort. Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven liegt der Fokus auch bei diesen Konzerten auf dem Werk Beethovens. Nach dem Konzert mit dem TrioVanBeethoven am 7. Mai dürfen Sie sich auf Konzerte mit dem Trio Adorno (14. Mai) und dem Busch Trio (28. Mai) freuen.

Im Mai und Juni ist Schlosskater Ferdinand wieder auf musikalischer Entdeckungsreise! Im Rahmen unserer neuen Reihe Kindersnntage im Holzhausenschlösschen stehen am 10. Mai (aufgrund der großen Nachfrage leider bereits ausverkauft) das Cembalo und das Klavier im Fokus während es am 28. Juni um den Kontrabass geht. Im Anschluss an die Veranstaltung am 28. Juni laden wir alle großen und kleinen Besucher zu einem Konzert der Frankfurter Bläserschule in den Holzhausenpark ein. 

Der 100. Geburtstag von Marcel Reich-Ranicki ist für uns Anlassam 20. Mai einen Geburtstagsabend für den Autor, Publizist und Literaturkritiker zu gestalten. An dem von Hanne Kulessa konzipierten Abend, der innerhalb der Reihe Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen stattfindet, werden u.a. Auszüge aus Reich-Ranickis autobiografischem Werk „Mein Leben“ sowie aus den Briefwechseln zwischen Marcel Reich-Ranicki und Golo Mann sowie Peter Rühmkorf gelesen. 

Vom 8. bis 14. Juni ist das 17. Frankfurter Kinderliedermacherfestival wieder zu Gast im Holzhausenschlösschen. In diesem Jahr widmet sich das Frankfurter Kinderliedermacherfestival mit dem Motto „Trau dich!“ einem aktuellen gesellschaftlich-politischen Thema: den Kinderrechten. Passend zum neuen Motto hat der Kinderliedermacher Ferri für das neue Festival die Frankfurter Kinderliedermacher-All-Star-Band zusammengestellt und musiziert gemeinsam mit der jungen österreichischen Kinderliedermacherin Kiri Rakete sowie seinen beiden langjährigen und renommierten Kollegen Geraldino und Matthias Meyer-Göllner.

Jo van Nelsen gibt am 18. Juni mit seinem Programm „Solang nicht die Hose am Kronleuchter hängt“, gemeinsam mit dem Pianisten Bernd Schmidt, Schlager und Kabarett der 1920er Jahre zum Besten.

Auch in diesem Jahr gibt es zwei Sommerkonzerte mit dem Jazz-Quartett 4 to the bar, die bei schönem Wetter vor dem Holzhausenschlösschen und in der Kastanienallee stattfinden. Das Quartett um den Bassisten und Sänger Andreas Stroh ist fraglos Pionier der Lounge-Kultur und versteht es perfekt, den Soundtrack zum neu erweckten Lounge-Stil der 90er Jahre erklingen zu lassen. Am 26. und 27. Juni haben Sie die Möglichkeit vor dem Holzhausenschlösschen zu der Musik von 4 to the bar das Tanzbein zu schwingen. Erstmals wird in diesem Jahr auch eine Vorgruppe zu hören sein – ab 18.00 Uhr spielen Tobias Rüger (Saxofon) und Julian Keßler (Gitarre) Bossa Nova.

Die Kinderbibliothek unter Leitung von Chris Holz öffnet immer dienstags ihre Pforten und auch die Kinderchöre der Frankfurter Bürgerstiftung unter der Leitung von Michael Riedel treffen sich regelmäßig dienstags und freuen sich über junge Teilnehmer. Ein wichtiger Hinweis für alle, die Chormitglied werden möchten: Wir bitten um Voranmeldung unter riedel@frankfurter-buergerstiftung.de.

Ausführliche Programmtexte zu unseren Veranstaltungen finden Sie online unter www.frankfurter-buergerstiftung.de, Karten können Sie über AD Ticket erwerben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den letzten Seiten unseres Programmhefts. Die Damen und Herren der Presse können sich für Kartenreservierungen an unser Stiftungsbüro (info@frankfurter-buergerstiftung.de) wenden.

Bitte beachten Sie auch unsere Online-Vorschau, in der alle bereits feststehenden Veranstaltungen für das Jahr 2020 zu sehen sind: www.frankfurter-buergerstiftung.de

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen ein schönes Osterfest zu wünschen und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen im Holzhausenschlösschen.

Mit herzlichen Grüßen vom gesamten Bürgerstiftungs-Team und

Ihrem

Clemens Greve
Stiftungsgeschäftsführer

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!