Musisches Gymnasium Frankfurt am Main (1939-1945)

Musisches Gymnasium Frankfurt am Main (1939-1945)
Am Freitag, 14. November 2003, 19.30 Uhr

Eine Schule im Spannungsfeld von pädagogischer Verantwortung, künstlerischer Freiheit und politischer Doktrin In Anwesenheit von Frau Oberbürgermeisterin Petra RothEine Schule im Spannungsfeld von pädagogischer Verantwortung, künstlerischer Freiheit und politischer Doktrin In Anwesenheit von Frau Oberbürgermeisterin Petra Roth

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber.

Der heutige Vortrag und die beiden Bände, erarbeitet von Prof. Dr. Heldmann, greifen auf Archivunterlagen, den Nachlaß von Prof. Thomas sowie Mitteilungen von Schülern, Lehrern und Eltern zurück und umfassen einen Darstellungs- und Dokumentenband. Beide Bände erscheinen in der Reihe »Studien und Dokumente zur deutschen Bildungsgeschichte«, die das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung Frankfurt am Main herausgibt. Kurt Thomas war nicht nur Komponist, sondern u.a. auch Leiter des Musischen Gymnasiums in Frankfurt/Main (1939-1945), Leiter der Kantorei der Dreikönigskirche in Frankfurt/Main (1947-1957), Thomaskantor in Leipzig (1957-1960).

Im Anschluß an die Veranstaltung laden die Frankfurter Bürger-Stiftung und die Mozart-Stiftung zu einem Empfang in den zweiten Stock des Holzhausenschlößchens ein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!